hibiscus Hamster und Kinder

Immer wieder werden wir gefragt, ob Hamster für Kinder geeignet sind. Auf diese Frage wollen wir hier antworten, so dass sich jedes Elternteil selbst Gedanken machen kann, ob ein Hamster das passende neue Familienmitglied ist.

 

Als allererstes sei gesagt, dass Hamster nachtaktiv sind. Einige stehen zwar bereits um 17 Uhr auf, jedoch wird ein nicht geringer Teil nicht vor 20 Uhr oder später aktiv. Einige wenige kommen erst nach 24 Uhr raus. Zu dieser Zeit schlafen die meisten Kinder schon. Und tagsüber, wenn die Kinder zuhause sind, schlafen Hamster. Weckt man diese, können diese sehr schmerzhaft zubeißen. Zudem geht durch den Stress immer eine gesunkene Lebenserwartung einher. Steht zudem das Gehege im Kinderzimmer, so kann es gut vorkommen, dass das Kind keine Nacht mehr durchschlafen kann, da so ein Hamster recht viel Radau in einer Nacht machen kann.

 

Was man ebenso vor der Anschaffung eines Hamsters bedenken sollte ist die Tatsache, dass sie zwar klein sind, aber große Bedürfnisse haben. Sie brauchen ein Gehege von mind. 100x50cm. Die bunten Hamsterkäfige, welche zwar in einem Kinderzimmer schön aussehen, sind für den Hamster nur Quälerei. Diese große Größe ist aber nötig, so dass man sie bestens beobachten kann und sie ihren hohen Bewegungsdrang ausleben können. Denn Hamster sind Beobachtungstiere und keine Streicheltiere. Je nach Charakter lassen sich einige Hamster anfassen, andere wiederum garnicht. Dies sind Charaktereigenschaften, wie sie auch beim Menschen vorkommen. Jedes Tier ist einzigartig.

 

Natürlich gibt es dennoch ein paar Regeln, bei denen das Zusammenspiel von Kind und Hamster super funktioniert:

- die Eltern müssen zu 100% hinter dem Hamsterwunsch des Kindes stehen und sich mit ihm zusammen über das neue Familienmitglied informieren
- Kinder sind oft sprunghaft mit ihren Wünschen. Die Eltern müssen dazu bereit sein, den Hamster auch zu versorgen, wenn das Kind das Interesse daran verloren hat.
- das Hamstergehege sollte so stehen, dass er tagsüber in Ruhe schlafen kann, Nachts Radau machen darf
- die Schlafzeiten des Hamsters müssen unbedingt eingehalten werden, die Eltern müssen da ein Auge drauf haben. Der Stress ist am Ende weder für den Hamster, noch das Kind schön
- dem Kind muss bewusst sein, dass Hamster keine Streicheltiere sind und nicht gerne angefasst werden
- Hamster haben nur eine Lebenserwartung von 2-3 Jahren. Bereiten Sie Ihr Kind vor der Anschaffung darauf vor, dass das neue Familienmitglied nur eine kurze Lebenserwartung hat.

 

 

Eine tolle Übersicht, gerade auch für Kinder, gibt es auf Hamsterinfo.net. Hier geht es direkt zu dem Kinderflyer:

Zum Flyer