hibiscus Pflegestellen

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, Tiere in pflege zu nehmen. In den letzten Jahren haben wir allerhand Hamster zur Vermittlung bei uns aufgenommen. Aber auch Farbmäuse und Ratten waren bereits dabei.

Prinzipiell nehmen wir alle Hamster auf, die aus den verschiedensten Gründen nicht mehr gehalten werden können. Seien es Privatabgaben, Übernahme ganzer Würfe bei einer Zooladenschwangerschaft, Aufnahme von eBay-Hamstern, etc. Je mehr Informationen wir vom Vorbesitzer über die Tiere bekommen, umso besser.

Für Pflegehamster stehen uns mehrere Samlas, drei Gitterkäfige und zwei Holzterrarien zur Verfügung. Je nach Gesundheitszustand können wir sogar eine Quarantänestation bieten.

 

Leider ist es jedoch nicht immer garantiert, dass wir Pflegeplätze haben. Wenn unsere Pflegeplätze belegt sind und wir unsere kompletten Kapazitäten ausgeschöpft haben, müssen wir leider Tiere ablehnen. Für diesen Fall haben wir aber gute Kontakte zu weiteren pflegestellen, wo wir gerne hinvermitteln.

 

Wir nehmen auch kranke Tiere auf, freuen uns da, ebenso wie bei Wurfübernahmen, um eine kleine Spende, um unsere Kosten zu decken. Die Schutzgebühr deckt niemals alle Kosten.